Andreas Zech

Andreas Zech (* 01. Juni 1970) geboren in Bremen (Geburtsort).

Herkunft

AndreasAndreasRufname Hermann Alexander Zech wurde als 3. Kind seiner Eltern Marion Zech (geborene Rötzer) und Wolfgang Zech geboren. Er wuchs mit seinen beiden vier Jahre älteren Geschwistern und eineiige Zwillinge Gabriele Dörner (geborene Zech) und Michael Zech in Bremen (3 Monate) auf. Seine weitere Kindheit verbrachte er ab August 1970 in Kirchseeon im Landkreis Ebersberg in Bayern. Im Juni 2001 zog er nach Pasing (Stadt München) und am 30. Mai 2003 nach Frechen (Rhein-Erft-Kreis). Dort erfolgte die Einwohneranmeldung zum 01. Juni 2003 im Rathaus der Stadt Frechen.

Seine Mutter MarionMarionRufname Elsa Klara Rötzer – eine gelernte Industriekauffrau und sein Vater WolfgangWolfgangRufname Max Hans Hermann Zech, er erhielt die Berufs- und Dienstbezeichnung Assessor (Volljurist) nach seinem Studium der Rechtswissenschaften, heirateten 1964 in Düsseldorf. Die Ehe wurde im Sommer 1979 geschieden.

Am 03. August 2017 fand im Rathaus der Stadt Frechen die standesamtliche Trauung statt mit Cornelia Dahmen (* 20. Dezember 1959), eine gelernte Zahnarzthelferin.

Schule & Ausbildung

Hauptschule & Realschule

Nach dem Besuch der Volksschule in Kirchseeon (Bayern) legte Andreas Zech 1986 den Qualifizierten Hauptschulabschluss ab. Anschliessend konnte er durch ein besonderes Aufnahmeverfahren die 10. Besondere Realschulklasse in München besuchen. Dort legte Andreas Zech 1987 in der Fridtjof-Nansen-Realschule (München) die Mittlere Reife ab.

Ausbildung zum Bankkaufmann

Danach absolvierte er eine Ausbildung für 2,5 Jahre zum Bankkaufmann bei der DG Bank Bayern AG (heute: DZ Bank AG). Andreas Zech legte 1990 die Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich ab. Anschließend war er Sachbearbeiter in der Wertpapierabteilung. 1991 wechselte er zur Deutschen Bank AG (München) in die Auslandsabteilung.

Fachschule für Informatik

1992 besuchte Andreas Zech die SABEL-Akademie in München und legte 1994 erfolgreich den Abschluss zum staatlich geprüften Wirtschaftsinformatiker ab. Die Kosten der Ausbildung von 16.000 DM ( ca. 8.000 EUR) finanzierte er selbst aus eigenen Mitteln.

Grundausbildung + Wehrdienst

Programmierzentrum der Luftwaffe für fliegende Waffensysteme

Kurz nach der Selbständigkeit 1994 wurde er in den Wehrdienst zur Grundausbildung in der Luftwaffe für drei Monate nach Goslar (Niedersachsen) einberufen. Danach wurde Andreas Zech zum Bundeswehrstandort in Landsberg am Lech abkommandiert. Dort war er für neun Monate in 30 Meter Tiefe (Bunker) im Programmierzentrum der Luftwaffe für fliegende Waffensysteme als Programmierer und Operator im Einsatz bis zum 22. August 1995.

Beruf

Technischer Entwickler

2000 trat Andreas Zech als technischer Entwickler in die Firma Bol Behörden Online GmbH ein. Später war er als Verantwortlicher für das Firmennetzwerk und die ASP-Plattform für E-Goverment erfolgreich verantwortlich mit folgender Aufgabenstellung:

  • Support und Installation des Content-Management-System PanSite
  • Betreuung der Webbereiche www.behoerden-online.de und www.formular-portal.de
  • Technischer Messeaufbau und Koordination / CeBIT und Systems
  • Aufbau und Ausbau des Firmennetzes
  • Betreuung des Firmennetzes
  • Migration des internen Windows NT 4.0 Netzwerkes nach Windows 2000
  • Aufbau und Ausbau einer APS-Plattform für E-Goverment

Technischer Produkt Manager

2001 übernahm Andreas Zech die Aufgaben des Technischen Produkt Managers verantwortlich für das gesamte Produktmanagement in den Bereichen Content-Management-System und Security bei der bol Behörden Online GmbH. Die bol Behörden Online GmbH, damals ein Tochterunternehmen der BT Ignite und der IZB (Informatikzentrum Bayern gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe Bayern), hatte sich zum Ziel gemacht, Produkte rund um das Thema Internet/Intranet und Telekommunikation, speziell für den öffentlichen Bereich zu entwickeln und zu implementieren. Auf diesem Wissen über informationstechnische Infrastruktur, geht sie gemeinsam mit den Behörden den Weg zur digitalen Verwaltung.

Account Manager für Süddeutschland

2002 war Andreas Zech in der Funktion als Account Manager für den Aus- und Aufbau des Vertriebes von eigenen Software-/Partnerlösungen im Bereich Security für Süddeutschland zuständig. In dieser Funktion war er verantwortlich und erfolgreich für den gesamten Vetriebszyklus mit folgender Aufgabenstellung:

  • Projektmanament Content-Management-System / Schulung
  • Projektleitung für die Entwicklung von zusätzlichen Modulen des CMS PanSite
  • Aufbau einer weiteren Produktsparte: Security
  • Produktmanagement im Bereich Content-Management-System und Security
  • Koordination der internen und externen Ressourcen bei der Durchführung von Kundenprojekten
  • Betreuung bestehender Kunden und Gewinnung neuer Kunden innerhalb Süddeutschlands
  • Ausbau und Intensivierung der Geschäftsbeziehungen
  • Konzeption von umfassenden Security-Lösungen für unsere Kunden
  • Ausarbeitung und Präsentation von Konzepten
  • Führung von Vertragsverhandlungen auf allen Ebenen
  • Schaffung und Realisierung neuer Umsatzpotenziale
  • Planung und Durchführung von Kundenveranstaltungen

Weiterbildung

Medienfachwirt (IHK) digital

2004 hat Andreas Zech am COMCAVE.COLLGE GmbH (Dortmund) an eine Weiterbildung zum Medienfachwirt (IHK) im Bereich digital teilgenommen und diese erfolgreich 2005 abgeschlossen mit einer Gesamtnote von 1,8 (ohne IHK-Abschluss). Die Schulung und die interne Qualifizierung erfolgte erstmalig per Internet im physischen Klassenraum mit Kursleiter, anwesenden Teilnehmern, sowie weiteren Teilnehmern per Internet. Folgende Fachbereiche wurden geschult und qualifiziert:

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Personalwesen
  • Personalmanagement
  • Präsentationstechniken
  • Projektmanagement
  • Unternehmensführung
  • Mediengestaltung
  • Medienorientierte Datenverarbeitung
  • Medienproduktion
  • Medienübergreifende Qualifikationen und medienrechtliche Vorschriften

Qualifikationen mit Zertifikaten

  • M2150A (2150) Design a Secure MS Windows 2000 Network (2002)
  • M2010A (2010) Designing a MS Windows 2000 Migration Strategy (2002)
  • MB561A (1561) Designing a MS Windows 2000 Directory Services (2002)
  • M2154A (2154) Implementing and Administering MS Windows 2000 Directory Services (2002)
  • M2153A (2153) Implementing a MS Windows 2000 Network Infrastructure (2002)
  • M2152A (2152) Implementing MS Windows 2000 Professional an Server (2001)
  • M2151A (2151) MS Windows 2000 Network and Operating System Essential (2001)
  • CIW Associate (2000)
  • Certified Internet Webmaster CIW Security Professional (2000)
  • Certified Internet Webmaster CIW Server Administrator (2000)
  • Certified Internet Webmaster CIW Foundation (1999)
  • Microsoft Certified Professional Systems Engineer NT 4.0 (1997)
  • Microsoft Certified Professional + Internet (1997)
  • Certified Novell Administrator Netware 3 (1996)

Mitglied

Verband

* Deutscher Verband der Pressejournalisten seit 25.01.2012
Presseausweis: Registered Member EU.VI 12769 202-IPC

Vereine & Organisationen

Kontakt

Anschrift

Andreas Zech
Jakob-Cremer-Straße 1
50226 Frechen

Telefon & Fax

  • TeleFon: 0 22 34 – 92 33 51
  • TeleFax: 0 22 34 – 25 34 968

Mobil

  • MobileFon: 0 174 – 71 10 778

E-Mail Adresse

Weblinks

Homepage

Social-Media

Deutscher MailBoxFührer (DMBF)

Zertifikate (Weiterbildung)

Zeugnisse (Beruf)

Zeugnisse (Fachschule für Informatik)

Zeugnisse (Fachschule für Bankkaufleute)

Zeugnisse (Schule)

Sidebar