Joachim Nusch

Joachim Nusch (* 12. Dezember 1955) geboren in Köln (Geburtsort).

Werdegang

1

Joachim Nusch wuchs in vertrauter, eng familiärer Umgebung in der ehemaligen ländlichen Gemeinde Lövenich auf. Hier drehte sich traditionell alles um die katholische Kirchengemeinde St. Severinus, seine Vereine, dem Brauchtum und seinem Kleinbürgertum und der romanischen Pfeilerbasilika aus dem 12. Jahrhundert.

Köln-Lövenich, wo seine Eltern bis 1979 lebten, verließ er schon zu Schulzeiten, blieb aber seiner Heimatstadt stets eng verbunden. Heute wohnt er mit seiner Frau und seiner Tochter außerhalb der Stadt in Bedburg im Rhein-Erft-Kreis. Für den geborenen Rheinländer, der sich viel und gerne auf Reisen befindet, ist Köln weiterhin das Herz seiner Heimat. Hier liegen die Wurzeln seiner katholisch geprägten Familie. An seinem heutigen ländlichen Wohnort konzipiert, plant und strukturiert er seine Vorträge und Aktivitäten.

Bereits im achten Lebensjahr befasste sich Joachim Nusch sich mit großem Interesse für Naturwissenschaft und Astronomie. Anlass, um früh sich ökologischen, sozialen und religiösen Themen zu öffnen. Mit 13 Jahren erwachte sein Interesse für andere Kulturen, östliche Geistesströmungen und Indologie. Im 17. Lebensjahr begann er geistige Techniken zur Bewusstseinsentwicklung, Resilienz, Achtsamkeitsübungen, kinesiologische Methoden, kognitive Entwicklungsübungen und Yoga zu praktizieren.

Er studierte verschiedene religiöse und philosophische Grundwerke der Bibel, den Koran in Tabriz, Iran und die Veden in Varanasi, Indien.

Die vorgezeichnete theologische Laufbahn brach er jedoch ab, um die in vielen Kulturen verkörperte letzte Wirklichkeit ohne Dogmen und äußere Glaubenssätze zu verstehen und um eine lebendige Spiritualität, Interreligiosität und Interkulturalität kennen zu lernen.

Fünf Jahre lebte er in verschiedenen Ländern Südamerikas und lernte dort das Kaleidoskop der Vielfalt kultureller Ausdrucksformen heutiger und längst vergangener Kulturen kennen. In dieser Zeit arbeitete er teils als Volontär in Sozial-, und Friedensprojekten, hielt Vorträge, Seminare und Kurse.

Dementsprechend sieht er sich heute als Mediator zwischen Ost und West, zwischen den alten kulturellen und geistigen Überlieferungen von Orient und Abendland, zwischen den philosophischen Traditionen des Abendlandes und dem von den Naturwissenschaften geprägten Weltbild des modernen westlichen Menschen.

Auf seinem weiteren Lebensweg studierte er im Bereich Psychotherapie, Psychologie, Kommunikationswissenschaft, in Trainings-, Management- und Führungstechniken in der Schweiz, eine Nation, mit der er durch seine Ausbildung und seine Schulzeit eng verbunden ist.

Er begleitete Unternehmen in der Visions-, bzw. Zielfindung und unterstützte diese in anschließenden Change-Prozessen. Er leitete verantwortlich Projekte zur betrieblichen Neuausrichtung von Unternehmen durch Trend- und Visionsmanagement. Durch den Einsatz von Methoden und Instrumenten im HR Bereich in der Implementierung von Bildungsprozessen und Blended Learning trug er dazu bei, Lernumgebungen und Qualifizierungsprozesse in Unternehmen zu verbessern und war ein Vorreiter für Prozesse zur Steigerung der sozialen Kompetenzen (Soft Skills).

Persönliche Weiterbildung

Neben seiner beruflichen Laufbahn beschäftigte er sich intensiv mit verschiedenen Studienbereichen, die ihren Schwerpunkt finden in: Psychologie, Soziologie, Physik, Politik, interkulturelle Studien, interdisziplinäre Religionswissenschaften und Indologie. Ganz besonderen Anteil daran nahmen die vedischen Wissenschaften, wie Ayurveda, Yoga und Meditation.

Die Forschungsbereiche Kreativ-Intelligenz, Bewusstsein und Gehirnforschung stellte er dazu auf interessante Weise in Bezug und bildet daraus zahlreiche Themen für seine Vorträge.

Joachim Nusch ist ausgebildeter Meditationslehrer und Antistress-Therapeut.

Seine persönliche Ausbildung und Kompetenzerweiterung ergänzte er durch klassische Themen wie:

  • EKSA
  • Mewes EKS Strategie
  • NLP
  • ganzheitliche Denk- und Problemlösungsprozesse
  • Körpersprache und Kommunikationstechniken
  • ACT – Akzeptanz- und Commitmenttherapie
  • Search Inside Yourself (SIY)

Die kulturelle Faszination Indiens hatte schon sehr früh eine große Bedeutung für Joachim Nusch. Die Anziehungskraft der alten Weisheiten, der Quelle der Weltethik, Wissenschaft und Philosophie, die religiöse Vielfalt und seine über 10.000 Jahre alte Kultur begeisterten ihn so sehr, dass er ein Student der Indologie wurde und seitdem vedische Wissenschaften praktisch und theoretisch beständig ergründet.

Durch seine Teilnahme an unterschiedlichsten Friedensprojekten in Indien, Südostasien, im Iran, und auf den Philippinen konnte er nicht nur seinen eigenen Forschungen nachgehen, sondern wurde auch mit Aufgaben konfrontiert, die für den Erfolg in der Umsetzung von pädagogischen und sozialen Projekten verantwortlich waren.

Bis auf den heutigen Tag ist Joachim Nusch ein ausgewiesener Kenner asiatischer, insbesondere indischer und südamerikanischer Kultur. Dieses breit gefächerte Spektrum, kombiniert mit einem umfassenden Erfahrungsschatz aus dem In- und Ausland, beeindruckt seine Zuhörer immer wieder.

Joachim Nuschs Beobachtungen und Erfahrung treiben ihn an, in einer gesunden Symbiose aus Business-Philosoph und -Pragmatik, weit über den Tellerrand seiner Heimat global hinauszuschauen und auch außereuropäische Lehrmeinungen zu studieren. Ganz im Sinne von:

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

Eckdaten

  • 1955 – in Köln geboren
  • 1961 – Schulausbildung, Köln
  • 1973 – Fachoberschule für Architektur, Köln
  • 1973 – Bundeswehr, Ausbildung zum Krankenpfleger
  • 1974 – Theologie Studium am erzbischöflischen Friderich-Spee Kolleg; Neuss, DE
  • 1976 – Ausbildung zum Meditationslehrer und Antistresstherapeut; EU, USA, Asia
  • 1978 – Ausbildung zum Trainer für CDP Lea-dership Intern. University; Schweiz, USA
  • 1979 – Schulung und Unternehmensberatung in Argentinien, Bolivien, Uruguay, Brasilien und Paraguay, Iran und Philippinen
  • 1981 – Führungs- u. Vertriebsseminare , Government Coachings u. Workshops; Spanien, Brasilien , Argentinien
  • 1983 – Ausbildung zum Finanzkaufmann, Heilbronn, DE
  • 1989 – 1991 Management-, Führungs- und Verkaufstrainer an der Krauthammer Int. University Genf, Schweiz
  • 1991 – 1996 Firmen-, Project Trainings und Consultings in zahlreichen internationalen Network-Marketing-Organisationen
  • 1999 – Geschäftsführer der PROAKTIV LEARN GMBH in Köln
  • 2000 – Senior Consultant e Learning Projekte/Key Accounts Wes
  • 2002 – Keynote-Speaker, Businesscoach, Lebens- und Unternehemsberater
  • 2009 – Gründung des Vedharma Instituts

Sprachen

SpracheKenntnis
DeutschMuttersprache
Englischfließend in Wort und Schrift
Spanischfließend in Wort und Schrift
Portugiesischgut in Wort und Schrift
Französischgut in Wort und Schrift
HindiGrundkenntnisse
SanskritGrundkenntnisse
ArabischGrundkenntnisse

Begegnungen

Joachim Nusch hat auf seinem vielfältigen Lebensweg auch immer wieder bereichernde Begegnungen mit zeitgenössischen Persönlichkeiten, welche die Welt durch ihr Wirken nachhaltig beeinflusst haben.

Um nur ein paar herausragende Namen zu nennen:

  • Deepak Chopra, Autor, Ayurveda Experte
  • João Baptista Figueiredo, Staatspräsident Brasilien
  • Edson Arantes do Nascimento, Pele
  • Oscar Niemeyer, Architect
  • Juan Carlos Wasmosy, Staatspräsident Paraguay
  • David Lynch, US-amerikanischer Autor und Motivationstrainer
  • Salvador Dali, Katalanisch Künstler

Mitgliedschaften

  • Verbandes deutscher Redenschreiber (VRdS)
  • Toastmasters International
  • verschiedener Rhetorik-Organisationen
  • Vereins interkultureller Philosophie der Universität der Stadt Köln
  • HumorCare Deutschland e.V. (HCD)

Kontakt

Anschrift

Joachim Nusch
Am Fließ 21
50181 Bedburg

Telefon & Fax

  • TeleFon: 0 24 63 – 99 73 66
  • TeleFax: 0 24 63 – 99 36 337

Mobil

  • MobileFon: 0 172 – 46 12 138

E-Mail Adresse

Weblinks

Homepage

Social-Media

Einzelnachweise

  1. Joachim Nusch – more than a Speaker
Sidebar